Besonderheiten vom Quiz im Schlachthof

Was ist anders an unserem Quiz?

Pluspunkt Begründung Gegenteil
spannend Das Quiz wird in 3 Runden gespielt. Die Platzierung verschieben sich in jeder Runde. Alle anderen Quizze haben nur 1 Runde.
kurzweilig Durch 3 Runden gibt alle 30-45 Minuten Auflösungen und neue Zwischenstände. Beim Iren wartet man von 21 Uhr (20 Fragen) bis 23:30 Uhr (Auflösungen).
interessant Ca. 50-60 Fragen sind über alle Runden garantiert. Alle anderen Quizze haben nur 20 Fragen.
nachvollziehbar Nach jeder Runde werden die Lösungen und der Zwischenstand bekanntgegeben. Der Endstand ist unklar, oft gemauschelt (z.B. Einstein).
fair Nachschlagewerke, Handys und Computer sind geächtet. Leute verschwinden mit dem Handy und kommen mit Lösungen wieder (z.B. UBU).
ausgleichend Die Teams auf den ersten 3 Plätzen werden mit Abzügen für die Nachfolgewochen belegt. Jede Woche dieselben Siegertische (z.B. Tracey).
chancenreich Auch der drittletzte Platz bekommt einen Trostpreis. Nur Tracey bietet einen Trostpreis für den 11. Platz.
abwechslungsreich Jedes Team macht mal das Quiz. Jede Woche andere Themen! Auch Bilder- oder Musikrunden. Ein Quizmaster macht immer das Quiz in seinem Stil.
klare Regeln Es gibt ein klares Regelwerk für das Quiz, siehe Regeln Alle anderen Quizze werden nach Gutsherrenart entschieden.
idealistisch Natürlich will der Wirt was verdienen. Uns geht es aber nur um den Spielspaß. Hohe Gewinne (z.B. Dublinreise beim Iren) verlocken zum Betrug.
ohne Werbung Keine Werbeunterbrechungen! Beim Jauch sind die furchtbar nervig. Bei "Wer wird Millionär?" verliert man Unmengen an Zeit für Werbung.
mit Küche Man kann quizzen und nebenher gut und preiswert essen. Z.B. im Einstein gibt es keine Küche, nur Baguettes aus der Mikrowelle.
kein Alkohol-Zwang Für die Gutscheine kann man sowohl Essen als auch Getränke bezahlen. Z.B. Flynn's Inn zwingt die Gewinner (mit Whisky) alkoholsüchtig zu werden.